09.10.2016  Frühschoppen Haselbach

Zu einem sonntäglichen Frühschoppen im Haselbacher Gemeinschaftshaus hatte der Ortsverband die Bürger geladen. MdB Dr. Reinhard Brandl blickte dabei zurück auf die Entwicklung der Politik seit Übernahme seines Mandats im Jahr 2009. Schwerpunkte waren die Wirtschafts- und Finanzpolitik, sowie die Flüchtlingsproblematik und die aktuelle Bedrohung durch den internationalen Terror.

26.08.2016  Sondergebiet WKA

Die Argumente gegen den Fortbestand der von der Gemeinde Ehekirchen ausgewiesenen Konzentrationsfläche für Windkraftanlagen im Streulachwald trug die Weidorfer BI den Mitgliedern der CSU-Vorstandschaft und der Gemeinderats-Fraktion vor. Sprecher Martin Wiedemann sorgte sich dabei insbesondere um die Risiken zukünftiger technischer Veränderungen bezüglich der Flugsicherheit, die möglicherweise zu einer Aufhebung der derzeitigen Höhenbeschränkung führen könne. Fraktionssprecher Otto Plath versprach, die geäußerten Sorgen vor einer entsprechenden Entscheidung sorgfälltig abzuwägen.
 

29.04.2016  Jahresempfang

Bei strahlendem Sonnenschein empfing Ortsvorsitzender Michael Braßler ein Urgestein der CSU. Wilfried Scharnagl referierte im Schönesberger Pfarrstadl über die Geschichte und Bedeutung der CSU für Bayern, Deutschland und Europa. Der Weggefährte von Franz-Josef Strauss sparte dabei auch nicht mit Kritik an der derzeitigen Politik der Schwesterpartei CDU.


19.03.2016  Schafkopfturnier

Unser Ortsvorsitzende Michael Brassler freute sich über die zahlreichen Teilnehmer des diesjährigen CSU-Schafkopfturniers. Die Plätze 1-6 wurden diesmal von überwiegend von Bürgern der Gemeinde belegt. Sie haben sich für die Endrunde am 03. April qualifiziert. Wir drücken ihnen die Daumen.

Platz 1: Bürle Franz jun., Buch
Platz 2: Steiner Andreas, Ambach
Platz3: Bürle Franz sen., Buch
Platz 4: Mayr Manfred sen., Ambach
Platz5: Hertl Georg, Ludwigsmoos
Platz 6: Kingl Georg, Neuburg Zell

Trostpreis Graß Andrea, Ehekirchen


23.01.2016  CSU vor Ort im winterlichen Ambach

Den kurzen Wintereinbruch nutzte der CSU-Ortsverband spontan für einen gemütlichen Glühwein-Abend in Ambach. Mehrere Feuerschalen sorgten für ein wohliges Ambiente. Mit Glühwein und Steaksemmeln war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. In dieser Atmosphäre ließ es sich dann natürlich auch gut über politische Themen reden. Dafür standen neben dem Ortsvorsitzenden Michael Brassler auch einige Gemeinderäte unter Führung des 3. Bürgermeisters Otto Plath als Ansprechpartner zur Verfügung. Von besonderem Interesse der Ambacher Bürger waren der geplante Ausbau des Feuerwehrhauses, die Problematik der Kläranlage in Seiboldsdorf, sowie der geplante Ausbau der Breitband-Versorgung.